Bayerischer Erbfolgekrieg


Bayerischer Erbfolgekrieg

* * *

Bayerischer Erbfolgekrieg,
 
1778/79 von Preußen (unter König Friedrich II., der Große) und Sachsen gegen Kaiser Joseph II. geführter Krieg. Joseph II. suchte die Stellung Österreichs im Heiligen Römischen Reich nach dem Aussterben der bayerischen Linie der Wittelsbacher (1777, Bayern, Geschichte) durch den Gewinn Niederbayerns und der Oberpfalz zu stärken (Wiener Konvention, 3. 1. 1778). Friedrich der Große ließ am 5. 7. seine Truppen in Böhmen aufmarschieren. Ohne dass es zur Schlachtentscheidung kam (deshalb als »Kartoffelkrieg« verspottet), endete der Bayerische Erbfolgekrieg v. a. durch russisch-französische Vermittlung (Dezember 1778). Im Frieden von Teschen (13. 5. 1779), der von Russland und Frankreich garantiert wurde, erhielt Österreich nur das bayerische Innviertel; Österreich erklärte, sich der künftigen Vereinigung Ansbachs und Bayreuths mit Preußen nicht zu widersetzen, Sachsen erhielt eine Abfindungssumme sowie die Herrschaften Glauchau, Lichtenberg und Waldenburg.

Universal-Lexikon. 2012.

Synonyme:

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bayerischer Erbfolgekrieg — Bayerischer Erbfolgekrieg, s. Bayern …   Herders Conversations-Lexikon

  • Bayerischer Erbfolgekrieg — Der Bayerische Erbfolgekrieg (1778/1779) wurde durch den Anspruch Österreichs auf Niederbayern und die Oberpfalz ausgelöst, nachdem die bayerische Linie der Wittelsbacher im Jahre 1777 ausgestorben war und das Kurfürstentum Bayern an die… …   Deutsch Wikipedia

  • Bayerischer Erbfolgekrieg — ист. Война за баварское наследство (1778 1779) велась за Баварию между Австрией с одной стороны, и Пруссией и Саксонией, с др. Была вызвана претензиями Австрии на территорию Нижней Баварии, курфюрст которой умер в 1777 году, не оставив прямых… …   Австрия. Лингвострановедческий словарь

  • Erbfolgekrieg, Bayerischer — Bayerischer Erbfolgekrieg …   Австрия. Лингвострановедческий словарь

  • Erbfolgekrieg — König Louis XIV von Frankreich erklärt nach dem Tod Carlos’ II. seinen Neffen Philipp d’Anjou zum neuen König von Spanien (November 1700), wodurch der Spanische Erbfolgekrieg (1701–1714) ausgelöst wird (Zeitgenössischer Stich) Als Erbfolgekrieg… …   Deutsch Wikipedia

  • Bayerischer Volksaufstand — Die Sendlinger Bauernschlacht 1705, Detail aus dem Fresko von Wilhelm Lindenschmit d. Ä. an der alten Pfarrkirche in Sendling …   Deutsch Wikipedia

  • Bayerischer Volksaufstand 1705 — Die Sendlinger Bauernschlacht 1705, Detail aus dem Fresko von Wilhelm Lindenschmit d. Ä. an der alten Pfarrkirche in Sendling …   Deutsch Wikipedia

  • Bayerischer Aufstand — Die Bayerische Volkserhebung 1705/06 erfolgte im Spanischen Erbfolgekrieg 1701 bis 1714 gegen die österreichische Besatzung. Nach der Vertreibung von Kurfürst Max Emanuel im Spanischen Erbfolgekrieg wurde Bayern von Truppen des Kaisers Joseph I.… …   Deutsch Wikipedia

  • Spanischer Erbfolgekrieg — Kriege Ludwigs XIV. (1667–1714) Devolutionskrieg – Holländischer Krieg – Reunionskrieg – Pfälzischer Erbfolgekrieg – Spanischer Erbfolgekrieg Der Spanische Erbfolgekrieg (1701–1714) war ein Kabinettskrieg, der um das Erbe des letzten spanischen… …   Deutsch Wikipedia

  • Kartoffelkrieg — Bayerischer Erbfolgekrieg; Zwetschgenrummel (österr.) (umgangssprachlich) * * * Kartoffelkrieg,   spöttische, bereits zeitgenössische Bezeichnung für den Bayerischen Erbfolgekrieg.   …   Universal-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.